Das „Innere“ aufräumen/reinigen

In der Hypnotherapie spielt das Lösen von inneren Blockaden eine wichtige Rolle. Hierbei kann es sich um mentale als auch energetische Blockaden handeln, wie man sie aus der Körperpsychotherapie kennt.

Blockadenlösungen können aus den unterschiedlichsten Gründen vorgenommen werden. Um Altes loszulassen, um etwas Angestautes abfließen zu lassen oder um sich ganz allgemein einmal innerlich zu reinigen.

Selbstverständlich gibt es auch spezifische Blockadenlösungen, die auf ganz konkrete Probleme abzielen. Hierbei muss aber darauf geachtet werden, ob diese Probleme in einem medizinischen Kontext stehen.

Der Vorteil an Blockadenlösungen mit Hypnose ist oft, dass sie relativ allgemein formuliert werden und dem Unterbewusstsein die Wahl überlassen wird, wo es etwas lösen möchte. Das hat den Effekt, dass sich oftmals Blockaden lösen können, die zu Themengebieten gehören, an die man vordergründig gar nicht denkt. Je nach Anwendung werden die gelösten Blockaden dem Klienten auch bewusst.

So kann es beispielsweise vorkommen, dass ein Klient, der ein bestimmtes Problem lösen möchte während der Sitzung erkennt, dass sein Unterbewusstsein bei dieser Aufgabenstellung etwas vollkommen anderes loslässt und dass die Wurzel seines Problems in einer vollkommen anderen Ursache lag als er selbst dachte.

Zur "inneren" Reinigung und um Platz zu schaffen, ist diese Art der Hypnose sehr zu empfehlen.

Ängste und Phobien

  • Prüfungsvorbereitung - entspannt in die Prüfung
  • Vorbereitung auf wichtige Ereignisse
  • Lampenfieber an sich
  • Coaching bei Ereignissen, die eine besondere Konzentration erfordern (z.B. Prüfungen, Vorstellungsgespräche, wichtige behördliche Termine, usw.)
  • Spinnen- bzw. andere Tierphobien

Ich habe Dein Interesse geweckt? Zeit für den Wandel! JETZT! Nimm telefonischen Kontakt (0208 - 88389208) zu mir auf oder benutze das Kontaktformular.